Wesenstest

§ 4 ZUCHTZULASSUNG (Der Zuchtordnung des ÖCAST)

4.2.f. Wesenstest

Vor Aufnahme einer Zuchtaktivität hat der jeweilige Hund einen Wesenstest, ab dem 12. Lebensmonat, erfolgreich abzulegen. Dieser ist nach zwei Jahren zu wiederholen. Die Wesensüberprüfung wird durch einen, vom ÖKV anerkannten Richter, vorgenommen.

4.3       Mit Hunden, die in Österreich die Zuchtbestimmungen nicht erfüllen und ins Ausland verkauft wurden, darf in Österreich nicht gezüchtet werden, auch wenn sie später eine Zuchtzulassung eines anderen Landes aufweisen oder bereits in einem anderen Land in Zuchtverwendung sind oder waren.

Termine Wesenstest:

05.07.2020 Salzburg
Abrichteplatz: SVÖ Bergheim
Leistungsrichter: Helmut Enzinger

Es besteht auch die Möglichkeit, sich dei dem Formwertrichter Pöllinger-Sorré Gerhard für eine Beurteilung anzumelden.

Die Teilnehmer bekommen die Beginnzeiten per Mail mitgeteilt. Aufgrund der COVID-19 Richtlinien dürfen sich nicht mehr als 10 Personen am Platz befinden. Daher bitten wir euch, nach Beendigung des Wesenstest (mit Formwert) den Platz wieder umgehend zu verlassen. Urkunden werden direkt nach der Prüfung ausgeteilt.

Es müssen Sich mindestens 4 Hunde für eine Prüfung anmelden damit diese stattfinden kann.

Wesenstest Gebühren: 25 € (ÖCAST-Mitglied), 40 € (Nicht ÖCAST-Mitglied) /pro Hund

Anmeldeformular mit Formwert
Meldeformular für alle Prüfung

Bitte die gewünschte Prüfung auf das Meldeformular schreiben!
Kontakt: zuchtwart@oecast.at